Gesamtangebot von Reisen und Tanz

Vogesenwanderung von Col du Calvaire über Hohneck, Col de la Schlucht, Le Markstein zum Grand Ballon.

Genuss-Wandern ohne Gepäck

DatumSo 30.08.2020 bis Do 03.09.2020
Kosten275,00 €
Wanderbegleitung, Organisation, Qi Gong,

zuzüglich Übernachtung/Halbpension/Gepäcktransport/ € 280,- im DZ
Übernachtung in Gasthäusern oder Pensionen. Unterwegs versorgen wir uns selbst mit Rucksackvesper.
Anreise mit Pkws.
Ausrüstung
Vor allem wird gutes Schuhwerk benötigt: Wanderstiefel, knöchelbedeckend, Profilsohle, gut eingelaufen! Regenzeug, Rucksack.

Beschreibung

VogesenVogesen

Vogesentour auf den schönsten Wanderwegen des GR 5 (Grande Randonée Nr. 5) im Gebiet des La Blanc beginnend, wo die Vogesen die Landschaft jenes voralpinen Gepräges annimmt, das viele Vogesen-Besucher so schätzen. Ein langer Abstieg führt uns durch eines der wildesten Vogesentäler überhaupt,  das Vallée de la Wormsa. Die Tour endet am höchsten Gipfel der Vogesen, dem Grand Ballon mit einem der überragendsten Aussichtspunkten der gesamten Vogesenwanderung.

 

Wanderzeit: 6 - 8 Stunden pro Tag.

Geplanter Ablauf:

1. Tag
Anreise mit Pkw bis zur Col du Calvaire. Start der Wanderung ca. 12 h.
Wanderung über Le Tanet (früher Tanneck) auf 1293 m bis zur Auberge du Schantzwasen, ca. 10 km.  
Einfache Übernachtung im Mehrbettzimmer.                                        


2. Tag
Wanderung von der Auberge du Schantzwasen zur Col de la Schlucht  bis Hohneck 1363 m. ca. 10 km                            
Übernachtung Hotel-Restaurant Du Sommet du Hohneck.

3. Tag
Wanderung von Hohneck bis Mittlach ca. 10 km.
Übernachtung Hotel-Restaurant Valneige, Mittlach.

4. Tag
Wanderung von Mittlach bis zum Hotel Wolf, Le Markstein         ca. 15 km  

                                            
5. Tag
Wanderung Le Markstein zum Grand Ballon                          ca. 7 km                             
Rücktransport zur Col du Calvaire.

Gesamtlänge: Ca. 55 - 60 km

 

 

Wanderbegleiterin

Beate Frey - neu

Beate Frey

Referent/in: Beate Frey
Tanzlehrerin, Wanderführerin, Witze-Erzählerin, Organisatorin, ehemalige Geschäftsführerin und erste Vorsitzende des Förderkreises für Ganzheitsmedizin. Organisation und Durchführung von Seminaren, Kongressen, Tagungen, Heilreisen und Ausbildungen.Die wichtigste Ausbildung habe ich von der Natur und vom Zusammenleben in einer großen Bauernfamilie erhalten.
Meine Vorliebe für Wandern, Tanzen und Singen wurden durch viele Fort- und Weiterbildungen intensiviert.Ich habe einen erwachsenen Sohn.
Meine Angebote:

  • Frauenritualtänze (Ausbildung bei Laura Shannon)
  • Traditionelle Folkloretänze aus Griechenland und dem Balkan
  • meditative, sakrale und rituelle Kreistänze
  • Qi-Gong
  • Lach-Yoga nach Dr. Patch Adams und Dr. Kataria
  • Singen aus dem Herzen
  • Pilgerwanderungen im Schwarzwald, den Vogesen und der Provence
  • naturnahe Reisen nach Irland, Insel Lesbos, Provence und Findhorn

Anmeldung

Hiermit melde ich mich für dieses Seminar / diese Reise verbindlich an: