Armenische Tänze

Tanz-Seminar für Frauen

DatumFr 07.12.2012 bis So 09.12.2012

Beginn 18 h (Abendessen), Ende 12.30 h (Mittagessen)

OrtEvang. Akademie / Haus der Kirche Bad Herrenalb
Dobler Str. 51, 76332 Bad Herrenalb
Kosten180,00 €
Übernachtung mit Vollpension pro Person und Tag
im Einzelzimmer 58,50 Euro
im Doppelzimmer 52,50 Euro

Beschreibung

Armenische Tänze AltarShakeh und Laura

Die armenischen Tänze gehören zu den ältesten Kreistänzen. Die armenischen Frauentänze mit dem lyrischen Tanzstil haben Wurzeln in der schamanischen Tradition bis vor Tausenden von Jahren, die die Energien von Naturwesen wie Schwan, Kranich, Schilfgras, Kirschblüte und Aprikosenbaum anrufen. Als erste christliche Nation bietet die armenische Kultur eine positive Sicht auf die frühe christliche Theologie durch das khachkar, das armenische Kreuz, das den Baum des Lebens mit einbezieht. Dieses Bild verdeutlicht die innere Dimension unseres Tanzes. Der Baum des Lebens, dessen Muster das Zentrum vieler traditioneller Tänze bildet, war schon immer ein Symbol der Göttin seit vorchristlichen Zeiten und repräsentiert auch Maria, das christliche Abbild des altertümlichen Göttlich-Weiblichen. Die Einheit christlicher und vorchristlicher Weisheit zu tanzen, eignet sich perfekt im Advent, die Zeit um sich auf die symbolische Geburt der Weisheit, das Licht der Welt und das Licht des Jahres vorzubereiten.

Tanzerfahrung ist erwünscht.

Referentin

Shannon Laura

Laura Shannon

Ich heiße Laura Shannon.

Mein irischer Familienname Shannon stammt von dem alten eingeborenen irischen Namen für den Fluss Shannon, Sana und bedeutet "Große Muttergöttin". Seit 1985 folge ich dem Ruf, die Weisheitstraditionen der Frauen im alten Europa durch die Frauentänze Griechenlands, des Balkans und Armeniens zu erforschen und zu lehren. Diese alten Tänze wurzeln in der vor-patriarchalischen Göttinnenkultur der Jungsteinzeit, den ursprünglichen europäischen Traditionen der Ureinwohner, die die Erde, den Körper und das Weibliche ehren. Sie drücken verschlüsselte Botschaften von unseren Vorfahren der fernen Vergangenheit aus und enthalten die Fähigkeit zu lehren, zu transformieren und zu heilen. Indem wir uns an unsere Verbindung zu uns selbst, zu den anderen und an das großartige Netz des Lebens erinnern, kultivieren diese Tänze die Fähigkeiten, die wir heute brauchen, um Gemeinschaft und eine nachhaltige Zukunft aufzubauen.

www.laurashannon.net

Shakeh Tchilingirian - neu

Shakeh Tchilingirian Major

Shakeh Tchilingirian Major ist eine gefeierte Solotänzerin und Choreografin aus London. Ihre einmalige Präsentation und Interpretation betonen die Kraft, Authentizität und Spiritualität der armenischen Tänze. Geboren ist sie in England, doch ihre Vorfahren stammen aus Armenien. Sie tritt in ganz Europa und dem Nahen Osten auf und führt Tanz-Workshops durch. Sie und Laura Shannon haben die „Gorani-CD“ und eine Tanzbroschüre für armenische Tänze herausgebracht.

Veranstaltungsort

Evang. Akademie / Haus der Kirche Bad Herrenalb
Dobler Str. 51
76332 Bad Herrenalb

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich