Zoom-Meeting Mit Wilma Vesseur - Passion, Leidenschaft und auch Passionsmusik…

DatumSa 20.03.2021
15.00 bis 18.00 Uhr
  • *
Kosten

25,00 €

*bis 35 € nach Selbsteinschätzung
*

Beschreibung

Das pulsierende Herz, Synthesizer vieler Rhythmen im Körper, ist auch ein Sinnesorgan. Das lädt ein
zum Tanzen! Lauschend dich hingeben an die Kraft der Rhythmen. Tief, still, innig, ergriffen, feurig,
strömend, betroffen…
Wilma führt dich in den Tanz mit somatischen Anleitungen. Gemeinsame Bewegung, eigene
Bewegung… Bewegung ohne Musik, mit Musik…
Leidenschaft, Leiden und ComPassion werden die Musikauswahl bestimmen:
Herzmusik, Rhythmische Perkussion und ja auch gerne Bachs Passion und möglicherweise ein
Stabat Mater, von Vivaldi…? Pergolesi…?

Referentin

Wilma Vesseur

Vesseur Wilma

WILMA VESSEUR, NL / CH ist Freischaffende Tanzpädagogin, Performerin, Choreographin, Body-Mind Centering® Practitioner und BMC-Certified Teacher.

Studien in Neuem Tanz (Hogeschool voor de Kunsten, Amsterdam), Theologie (VU, Amsterdam) und Ausbildungen in Meditation des Tanzes (bei Friedel Kloke-Eibl) und Body-Mind Centering® (Amsterdam und USA) legten eine Basis für ihre Arbeit. Weiterbildungen an diversen Körper- und Meditationsschulen, in Authentic Movement und in Butoh inspirieren ebenfalls ihren Tanz.

Wilma gibt Workshops und Ausbildungen an unterschiedlichen Orten in Europa. Als Körpertherapeutin und Bewegungscoach arbeitet sie im Rössli, Trogen CH.

Ihre künstlerische Arbeit in den letzten Jahren:

Cie Nü – Mit Martin Scheiwiller und Christoph Schuhmacher

Zero Performance – ab 2007, mit Andrew Marcus, Bühne Auftritte und invisible Performances in der Öffentlichkeit / Europa und USA

Ab 2013 r.o.o.m – mit Marcel Ruygrok, NL Architektur und Bewegung, Film und Performances

Hiermit melde ich mich für folgendes Zoom-Seminar an:

Zoom-Meeting Mit Wilma Vesseur - Passion, Leidenschaft und auch Passionsmusik…

20.03.2021

25.00 €

*Kursgebühren* Die Kursgebühren sind zu jedem Seminar angegeben. Sie schließen nicht die Übernachtungs- und Verpflegungskosten mit ein. Diese werden separat berechnet. *Preisermäßigung* Personen mit geringem Einkommen können auf Antrag für alle Seminare eine Ermäßigung von bis zu 30 % auf die Kursgebühr erhalten. Im Antrag sollte neben persönlichen Angaben die derzeitige Einkommens- und Vermögenssituation beschrieben sein. *Fälligkeit der Kursgebühr* Die Kursgebühr ist 4 Wochen vor Kursbeginn zur Zahlung fällig. Erfolgt die Anmeldung zum Kurs später, ist sie fällig mit dem Zugang der Anmeldebestätigung. *Kosten für Übernachtung und Verpflegung *sind vor Ort direkt mit dem Seminarhaus zu begleichen. *Zahlungsweise und Bankverbindung* Kursgebühr ist bei Fälligkeit auf unser folgendes Konto zu überweisen: Sparkasse Baden-Baden Gaggenau Konto-Nr. 30310429 BLZ 662 500 30 *Abmeldung/Rücktritt vom Kurs* Die Abmeldung oder der Rücktritt vom Kurs müssen schriftlich erfolgen und von uns gegenbestätigt werden. Es gelten dabei folgende Bestimmungen: Rücktritt/Umbuchung bis 4 Wochen vor Kursbeginn: Eine Bearbeitungs- und Ummeldegebühr von Euro 15,-- (bei Reisen € 25,--) wird fällig. Ist die Kursgebühr bereits bezahlt, wird sie abzüglich dieser Gebühr zurückerstattet. Bei Flugtickets gelten die Bestimmungen der Fluggesellschaften. *Rücktritt- und Umbuchung* innerhalb von 4 Wochen vor Kursbeginn: Eine Rückzahlung der Kursgebühr - abzüglich Euro 15,-- bzw. Euro 25,--Bearbeitungs- und Ummeldegebühr - erfolgt nur dann, wenn der reservierte Platz durch eine Person von der Warteliste in Anspruch genommen werden konnte oder ein Ersatzteilnehmer geschickt wird. Andernfalls haben der/die Teilnehmer/in die Kursgebühr in voller Höhe abzüglich der von dem Institut ersparten Aufwendungen zu zahlen. Dies gilt auch bei kurzfristigen Abmeldungen wegen Krankheit oder Abbruch der Kursteilnahme. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. *Kursstornierung durch den Veranstalter* Sollten wir aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung des Kursleiters oder zu geringe Teilnehmerzahl) gezwungen sein, den Kurs abzusagen (auch kurzfristig), so wird die Kursgebühr zurück erstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht. *Die Teilnahme an Kursen und Reisen erfolgt auf eigenes Risiko.* *Unterbelegung der Kurse* Bei Unterbelegung eines Kurses behalten wir uns vor, die Gesamtdauer des Kurses bei unveränderten Kursinhalten zu verkürzen. Die TeilnehmerInnen haben in diesem Fall ein außerordentliches Kündigungsrecht, das sie nur unverzüglich nach Zugang der Mitteilung, dass die Kursdauer verkürzt wird, warhnehmen können. Bei Kursen mit geplanter Doppelleitung behalten wir uns vor, diesen mit nur einer/m der angegebenen KursleiterInnen zu besetzten. Ansprüche gegen das Institut zur Minderung der Kursgebühr entstehen in beiden Fällen nicht. *Datenschutz* Wir versenden Teilnehmerlisten, damit Fahrgemeinschaften abgesprochen werden können. Wenn Sie keine Veröffentlichung Ihrer Adressen auf der Teilnehmerliste wünschen, bitten wir Sie um Widerspruch auf der schriftlichen Anmeldung. *Haftung* Das Institut und ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften nur bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten; gleiches gilt für sonstige Personen (Verrichtungsgehilfen), sofern sich Reisen und Tanz deren Verhalten zurechnen lassen muss. Für seine physische und psychische Eignung zu unseren jeweiligen Veranstaltungen ist jede/r Teilnehmer/in selbst verantwortlich. Er/sie verpflichtet sich, alle von uns hier gegebenen Hinweise zu beachten. Die Haftung für Beeinträchtigungen jeder Art infolge Nichtbeachtung von Hinweisen ist, soweit gesetzlich zulässig, ausdrücklich ausgeschlossen. Für die Anreise zum Kursort übernehmen wir keinerlei Haftung, auch nicht im Rahmen von zwischen den Teilnehmenden abgesprochenen Fahrgemeinschaften. Interne Haftungsvereinbarungen zwischen den Teilnehmern solcher Fahrgemeinschaften bleiben diesen selbst vorbehalten. Soweit Reisevertragsrecht Anwendung findet, wird unsere Haftung gemäß &651A BGB auf einen Höchstbetrag in Höhe des dreifachen Veranstaltungspreises beschränkt. Etwaige weitergehende Haftungsausschlüsse bleiben unberührt. Reservierungen von Unterkunft/Verpflegungen in externen Tagungshäusern, Hotels und Pensionen leiten wir an die jeweiligen Häuser weiter. Der Beherbergungsvertrag wird dann zwischen den Teilnehmer/innen und dem jeweiligen Haus separat abgeschlossen. Zahlungen sind - soweit nicht anders angegeben - auschließlich an das externe Haus oder den beauftragten Veranstalter zu leisten. Eine Haftung für diese Leistungen übernehmen wir nicht. Jeder Teilnehmer nimmt an der gebuchten Veranstaltung auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko teil. Ausgeschlossen ist die Haftung des Veranstalters insbesondere für • Unfälle und sonstige Schäden im Zusammenhang mit der An- und Abreise sowie dem Aufenthalt am Veranstaltungsort. • Schäden an Körper, Geist und Seele, die während der Veranstaltungszeiten entstehen • Diebstahl von und Schäden an persönlichen Gegenständen des Teilnehmers.
Link auf Datenschutzerklärung