Gesamtangebot von Reisen und Tanz

Zoom-Meeting Welcoming the New Year with Greek Dances

Dance, Sing and Music Gathering

DatumFr 01.01.2021

Deutschland, Schweiz, Österreich: 17 - 20 h
Greece and Israel: 6 – 9 pm
UK: 4 – 7 pm
EST (East Coast of North America): 11 am - 14pm

PST (West Coast of North America): 8 am - 11 pm

Kosten15,00 €

Mindestbeitrag, höhere Beträge nach Selbsteinschätzung.
Infos zur Bezahlung nach Eingang der Anmeldung
Costs: from € 15 to whatever you would like to give
More information about payment after registration

Sonstiges
Den Link für das Meeting wird nach Anmeldung übermittelt.
The link for the meeting will be sent after registration.

Beschreibung

Seminar SylvesterSeminar SylvesterSeminar Sylvester

Wir treffen uns per Zoom am Neujahrstag, um das neue Jahr tanzend zu begrüßen.

Als Alternative zu dem legendären griechischen Tanz-Seminar, das seit 16 Jahren über Silvester stattfindet, bieten wir ein Online-Zoom-Meeting an. Mitwirken werden Kyriakos und Angelos (Tanzlehrer), Katerina (Gesang) und Pangiotis (Live-Musik).

Wir laden euch ein, mit Kyriakos und Angelos zu tanzen, mit Katerina zu singen und der Live-Musik von Panagiotis zu lauschen.

Voraussichtlicher Programm:

17:00 h Begrüßung, Vorstellung, Einführung in die Technik des Zoom-Meetings
17:30 h Willkommens-Song von Katerina und Panagiotis
17:45 h Tänze mit Kyriakos
18:30 h kurze Pause
18:40 h Tänze mit Angelos
19:00 h Singen mit Katerina
19:20 h Weiterer Tanz mit Kyriakos
19:30 h Wiederholung der Tänze und Lieder mit Kyriakos, Angelos, Katerina und Live-Musik von Panagiotis
20:00 h Good-bye song mit Katerina und Panagiotis

Englis version:

We meet on New Year's Day by zooming in to greet the New Year with dance, song and Live music.

As an alternative to the legendary Greek dance seminar that has been taking place over New Year's Eve for 16 years, we are offering an online zoom meeting. Kyriakos and Angelos (dance teachers), Katerina (vocals) and Pangiotis (live music) will take part.

We invite you to dance with Kyriakos and Angelos, sing with Katerina and listen to the live music of Panagiotis.

Expected program:

17:00 h Welcome, introduction, introduction to the technology of the Zoom meeting
17:30 h Welcome song by Katerina and Panagiotis
17:45 h Dances with Kyriakos
18:30 h Short break
18:40 h  dances with Angelos
19:00 h Singing with Katerina
19:20 h Dance with Kyriakos
19:30 h Repetition of the dances and songs with Kyriakos, Angelos, Katerina and live music by Panagiotis
20:00 h Good-bye song with Katerina and Panagiotis

Tanzlehrer

Kyriakos Moisidis

Kyriakos Moisidis

Kyriakos ist 1968 in Prohoma, Thessaloniki in einer pontischen Familie geboren. Er hat Betriebswirtschaft studiert an der Universität von Makedonien in Thessaloniki und Sport mit einem Abschluss in traditionellem griechischem Tanz an der Aristoteles Universität in Thessaloniki. Kyriakos studiert, sammelt und erlernt seit 23 Jahren traditionelle Tänze und unterrichtet sie seit 20 Jahren. Zur Zeit unterrichtet er im Fachbereich traditionelle Musik der Universität von Makedonien und in drei Tanzensembles in der Region Thessaloniki. In Griechenland und im Ausland gibt Kyriakos viele Seminare.
Kyriakos genießt weltweiten Respekt für seine zauberhafte Art zu tanzen, seine umfassenden Kenntnisse über traditionelle Tänze und Kostüme sowie seine Forschungen in Tänzen der Dörfer. Er ist eine sanftmütige, ruhige und strahlende Seele mit warmem Humor und unzweifelhafter Meisterschaft. Er ist bescheiden geblieben und hat eine große Liebe zu den einfachen Tänzen.

Nikolaides Angelos

Angelos Nikolaides

Angelos Nikolaidis wurde 1974 in Orestiada, Evros, Thrakien, geboren und lebt heute in Triandría, Thessaloniki. Im Jahr 1983 begann er seine ersten Kurse in traditionellem Tanz bei vielen Vereinen in Griechenland. Vor sieben Jahren wurde er  Dozent für einen thrakischen Verein in Thessaloniki, die den Beginn von Angelos ' Forschung und Spezialisierung in Thrakien markiert. Er hat besonderen Augenmerk auf die Dörfer Metaxadon und Gagavouzydon von Thrakien, die eine enorme Vielfalt von Songs und lokalen Tänzen aufweisen. Angelos hat seine Forschung in diesen Dörfer  vielen Tanzgruppen und Seminaren in Europa und in Kanada vorgestellt. Derzeit erforscht er Trachten und antike Gegenstände des täglichen Dorflebens.

Katerina Douka

Katerina Douka

Geboren und aufgewachsen in Thessaloniki. Ihr familiäres Umfeld führte sie zum ersten Mal in das Singen und Tanzen ein. Sie war Mitglied der „HOFETH“ (= Student Dance Group), wo sie zunächst das Tanzen lernte und anschließend traditionelle griechische Tänze unterrichtete.

Ihre erste Teilnahme als Sängerin am Musikalbum „Ηλιοβασίλεμα στον Έβρο“ von Vaggelis Dimoudis zeigte ihre umfassenden Kenntnisse der griechischen Musik- und Tanztradition und ihr Interesse an traditionellen Liedern.

 Einige Jahre später nahmen sie und „Μεθόριος“, eine traditionelle Band aus Thrakien, die Doppel-CD „Έβρος“ auf, auf der sie zuvor unveröffentlichte Songs von Northern Evros sang.

2010 gründeten sie und Stamatis Pasopoulos "ραΔΥΟφωνο", ein musikalisches Duett, das Lieder der 1930er Jahre aufführte.

Sie trat 2007 in die Welt der Betiko-Musik ein und sang in verschiedenen Gruppen und Musikszenen in Thessaloniki.

Seit 2012 ist sie Mitglied der Betiko-Gruppe “πληρη νταξει”, die 4 CDs aufgenommen hat: “πληρη νταξει” -2012, “Αποστολή στο διάστημα” -2013, “Τρίτος Δίσκος” 2015.

2016 nahm sie ihr erstes persönliches Album „Φιλί στο στόμα“ von Sofia Natsiou auf.

2017 nahm sie an „Άρωμα Χαλκιδικής“ teil, einem Album mit traditionellen Liedern von Chalkidiki.

Sie tritt regelmäßig bei traditionellen und Rebetiko-Musikfestivals in Griechenland und international auf. Sie unterrichtet traditionelle griechische Lieder in Griechenland und im Ausland.

Panatiotis Zikidis

Panagiotis Zikidis

Panagiotis wurde 1968 in einem Dorf namens Pentalofos im Norden von Evros geboren.

Seine Liebe zur Gaida motivierte ihn, alle älteren Gaida-Spieler in Evros und anderen Gegenden persönlich kennenzulernen, sie zu engagieren und ihre Musik aufzuzeichnen. Seine ersten Gaida-Lehrer waren seine Dorfbewohner Theodoros Daloukas und Agorastis Fezis.

Er lebt ständig in Thessaloniki, wo er sich ausschließlich mit Musik und dem Bau von thrakischen Gaidas sowie mit Akkordeon und Schlagzeug beschäftigt.

Er hat einen besonderen Abschluss in Musikharmonie und hat viele junge Gaida-Spieler unterrichtet. Er hat an zahlreichen kulturellen Veranstaltungen und Seminaren in Griechenland und im Ausland teilgenommen. Er ist der Gründer des bekannten Gaida-Festivals, das jedes Jahr im Pentalofos in Evros organisiert wird, und hat auch andere bekannte Gaida-Festivals veranstaltet.

Anmeldung zum Zoom-Meeting

Hiermit melde ich mich für folgendes Zoom-Seminar an: