Jubliläumsfahrt - 30 Jahre Reisen in die Provence

Wanderungen, Tänze, Ausflüge, Märkte

DatumAbfahrt am 17. Juni, 7 h Bad Herrenalb
Weitere Orte möglich zum Abholen
Rückkehr am 26. Juni ca. 19 h
OrtAuberge des Seguins, Luberon
84480 Buoux
Kosten580,00 €
555,- für Paare/Person inkl. Busfahrt ab Karlsruhe und Kursgebühr (Organisation / Wanderungen / Ausflüge / Tänze usw.)
zzgl. 9 Tage Ü/VP
EZ 819 €,
DZ 639 €,
Schlafsaal 459 €.
Kosten für Übernachtung und Vollpension bitte vor Ort bezahlen. Kartenzahlung möglich

Über dieses Seminar

Lavendelblüte in der Provence

Vor 30 Jahren - im Jahr 1991 - sind wm ersten Mal unter der Leitung von Dr. Walther Lechler in die Provence gefahren.ir zu dort mit zuerst sehr großen Gruppen von bis zu 50 Personen. Seit ich selbständig bin, sind die Gruppen kleiner geworden und umfassen ca. 12 - 20 Personen.

In der Zwischenzeit war ich ca. 60 Mal. Immer noch liebe ich diesen besonderen Ort und die Auberge des Seguins, die in der Zwischenzeit von der Amélie Pessemess, der Tochter von Pierre Pessemesse geleitet wird.

Ich freue mich über alle, die bei der Jubiläumsfahrt dabei sein werden. Egal, ob du schon mal dabei warst, oder zum ersten Mal mitkommst.

Besonderes freue ich mich, dass uns Thomas Schneider mit seinem Fernwehbus fahren wird. Hoffentlich kommt er mit seinem langen Bus um die gefährliche Kurve, bevor wir ins Tal der Aige-Brain einbieben.

Völlig abgeschieden, im kleinen Tal der Aigebrun, liegt der ehemalige Bauernhof, die Auberge des Seguins, im Herzen des Luberon, einem Naturpark der UNESCO. Sie bietet Übernachtungsmöglichkeiten in individuell gestalteten Doppel-, Dreier- und Einzelzimmern oder im Schlafsaal. Die Küche bereitet regionales, schmackhaftes und einfallsreiches Essen, serviert auf der Terrasse unter steilen Felswänden. Das Restaurant ist in der Gegend bekannt als Feinschmecker-Mekka.

Ein idealer Standort für Ausflüge in die mittelalterlichen Dörfer des Luberon (Bonnieux, Lacoste, Gordes u.a.),  Aix-en-Provence (40 km) oder nach Avignon (60 km). Die Märkte von Apt, Isle-sur-la-Sorgue oder Lourmarin sind ein einmaliges Erlebnis. Zum Meer in Cassis sind es ca. 110 km.

Auf der schönsten Tanzterrasse, die ich kenne, mit spektakulärer Aussicht verbinden wir uns im Tanzkreis und mit Mutter Erde. Ich gebe Tänze von Laura Shannon und Kyriakos Moisidis mit großer Freude weiter. Es fließen auch Tänze und Lieder ein von Gila Antara, Mandy de Winter und Arunga Heiden.

Die Wanderungen durch das Luberon-Gebirge oder den Vaucluse belohnen durch spektakuläre Ausblicke und einen Wechsel von sonnigen Höhenwegen und schattigen Waldpfaden. Wir gehen auf uralten Pilger- und Eselpfaden oder durch das Ockergebiet von Rustrel, das in allen Farben leuchtet und durch immer neue Färbungen überrascht. Im Land der Troubadoure  gehen wir auf den Spuren der Waldenser, über Lavendelfelder, durch verlassene Dörfer, begleitet vom Duft der provenzalischen Gewürzkräuter.

Die verschwenderische Natur belohnt uns mit Stille, Einsamkeit und Einsichten. Erhitzt kommen wir von der Wanderung zurück finden wir Erfrischung im hauseigenen Pool oder mit einem Café au Lait unter den Nussbäumen.

Leitung:

Beate Frey - neu

Beate Frey

Referent/in: Beate Frey
Tanzlehrerin, Wanderführerin, Witze-Erzählerin, Organisatorin, ehemalige Geschäftsführerin und erste Vorsitzende des Förderkreises für Ganzheitsmedizin. Organisation und Durchführung von Seminaren, Kongressen, Tagungen, Heilreisen und Ausbildungen.Die wichtigste Ausbildung habe ich von der Natur und vom Zusammenleben in einer großen Bauernfamilie erhalten.
Meine Vorliebe für Wandern, Tanzen und Singen wurden durch viele Fort- und Weiterbildungen intensiviert.Ich habe einen erwachsenen Sohn.
Meine Angebote:

  • Frauenritualtänze (Ausbildung bei Laura Shannon)
  • Traditionelle Folkloretänze aus Griechenland und dem Balkan
  • meditative, sakrale und rituelle Kreistänze
  • Qi-Gong
  • Lach-Yoga nach Dr. Patch Adams und Dr. Kataria
  • Singen aus dem Herzen
  • Pilgerwanderungen im Schwarzwald, den Vogesen und der Provence
  • naturnahe Reisen nach Irland, Insel Lesbos, Provence und Findhorn

Veranstaltungsort

Auberge des Seguins, Luberon

84480 Buoux

Völlig abgeschieden, im kleinen Tal der Aigebrun, liegt der ehemalige Bauernhof, die Auberge des Seguins, im Herzen des Luberon, einem Naturpark der UNESCO, 9 km südlich von Apt. Sie bietet Übernachtungsmöglichkeiten in individuell gestalteten Doppel-, Dreier- und Einzelzimmern oder im Schlafsaal. Die Küche bereitet regionales, schmackhaftes und einfallsreiches Essen, serviert auf der Terrasse unter steilen Felswänden. Das Restaurant ist in der Gegend bekannt als Feinschmecker-Mekka. www.aubergedesseguins.com

Auberge des Seguins

Hiermit melde ich mich für dieses Seminar / diese Reise verbindlich an: